Hallerts Bellister Test

Hallerts Bellister Test - So hochwertig ist die künstliche Nobilistanne

Willkommen zu unserem Hallerts Bellister Test. Die Bellister wurde als Imitat einer Nobilistanne entwickelt, gehört damit zur Gattung der Fichten, die in vielen Ländern wachsen. Auch hier hat der Hersteller wieder Gipsabdrücke echter Tannen genutzt, um die Hallerts Bellister zu entwickeln.

Hallerts Bellister Test: Geschmückt

Die Zweige zeichnen sich durch ihre vielen Vergabelungen aus und die Form ist hier recht schmal gehalten, weshalb dieser künstliche Weihnachtsbaum perfekt für Wohnungen mit wenig Platz ist, oder aber für diejenigen, denen diese Baumform am besten gefällt. Eine Übersicht über die verschiedenen Modelle mit ihren verschiedenen Formen findet ihr hier: Hallerts Weihnachtsbäume.

Wie immer verraten wir euch nun alle Informationen, die ihr für eure Kaufentscheidung braucht: Wir bauen die Tanne im Video auf, sprechen über die Dichte des Tannenkleides, die Qualität und ihr seht die Bellister am Ende geschmückt.

Anzahl der Zweige544 (bei 150cm)
Material100% Spritzguss
AufbausystemStecksystem (3 Teile)
Aufbauzeit5 Minuten + Zurechtbiegen (ca. 15 Minuten)
Ständer3-Fuß aus Metall
Verfügbare Größen120cm, 150cm, 180cm, 210cm
Durchmesser91cm bei 150cm Größe
Schwer entflammbar
Allergikerfreundlich
TÜV & SGS geprüft

Angebote sichern: Zur Hallerts Bellister geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Inhaltsverzeichnis

Aufbau der Hallerts Bellister: 3 Teile

Unsere Hallerts Bellister im Test wird in 3 Teilen geliefert. Die Teile sind mit Schildern gekennzeichnet, sodass sofort klar wird, welches Teil zuerst in den mitgelieferten Metallständer eingesteckt wird. Das erleichtert den Aufbau, ebenso wie die mitgelieferten Handschuhe, die das gleich folgende Zurechtbiegen der Äste angenehmer machen werden.

Kunststofffuß unter dem Chtistbaumständer aus Metall

Praktisch ist übrigens, dass der Christbaumständer aus Metall mit Kunststofffüßen ausgestattet ist, um empfindliche Böden zu schonen.

Tipps für ein optimales Ergebnis

Nachdem wir Teil A in den Ständer gesteckt haben, machen wir uns an den Gurt. Diesen lösen wir nicht komplett, wir ziehen ihn nur so weit hoch, dass die erste Astreihe abklappt. Wir beginnen mit dem Zupfen und Biegen ganz unten, um maximal gute Ergebnisse zu erzielen. Denn der untere Teil ist bei sehr buschigen Bäumen sonst deutlich schwerer zu bearbeiten.

Zupfen am unteren abgelassenen Astkranz

Wir biegen nun sämtliche Äste auseinander. Das machen wir ca. im 45° Grad Winkel vom Hauptast weg, wobei wir die ersten Zweige zum Stamm hin sternförmig aufbiegen. So verdecken wir während des Aufbaus bestmöglich den Stamm, der bei allen künstlichen Weihnachtsbäumen anders als die Zweige nicht wie echt aussieht.

Naturgetreue Zweige im Bellister Test

Wir sind immer wieder erstaunt, wie verschieden die Nadeln & Äste bei den verschiedenen Modellen von Hallerts geformt sind. Modellübergreifend ist kein Zweig wie der andere. Auch hier hat der Hersteller für die Hallerts Bellister Gipsabdrücke echter Tannen angefertigt, um daraus Produktionswerkzeuge herzustellen.

Naturgetreue Zweige im dichten Tannenkleid

Das Ergebnis sind sehr naturgetreue Nadeln & Äste. Die Äste sind braun gehalten, während die Nadeln in authentischem Grün eingefärbt sind. Zusätzlich finden wir an den Nadeln wie in der Natur hier und da braune Stellen.

Die Hallerts Bellister hat dabei mit ihren 5-fach vergabelten und feinen Ästen ihren ganz eigenen Charakter.

Nicht alle Äste der Bellister beschmückbar

Da die Hallerts Bellister eine Nobilistanne mit vielen feinen Zweigen ist, sind nicht alle kleinen Äste beschmückbar. An die mit Draht verstärkten Äste können wir auch sehr schweren Schmuck hängen, wie beispielsweise schwere Tannenzapfen oder Kerzen mit Batterie.

Feine Äste der Bellister in Nahaufnahme

Einige der feinen Äste sind allerdings nicht per Draht verstärkt und halten daher keinen Schmuck. Das ist in unseren Augen in diesem Falle jedoch kein Nachteil, sondern eher bewusst so gestaltet: Denn die Verästelungen sollten eben fein sein, wie bei einer echten Nobilistanne. Um eine maximal hohe Naturtreue zu erreichen, hat man daher auf einige Verstärkungen verzichtet.

Das ist allerdings kein Problem, die Hallerts Bellister ließ sich in unserem Test dennoch hervorragend schmücken.

Angebote sichern: Zur Hallerts Bellister geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Zubehör: Pflegespray & Lichterketten für deine Bellister

Bei einer Neuanschaffung seines künstlichen Weihnachtsbaumes fragt man sich immer, welche Lichterkette für welche Größe ausreicht. Unser Hallerts Bellister Modell ist 150cm, wir kamen mit einer 15 Meter langen Lichterkette perfekt aus. Wir achten immer darauf, dass die Lichterketten nicht zu sparsam mit LEDs bestückt sind.

Angebot
15 Meter Lichterkette
  • 750 LEDs auf 15 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling
30 Meter Lichterkette
  • 1000 LEDs auf 30 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling

Manche Ketten haben nur alle 10cm eine LED, andere hingegen alle 2-4cm. Wir bevorzugen die gut bestückten. Die oben abgebildeten Ketten können wir empfehlen. Bei einer Größe von 180cm könnte bei der Hallerts Bellister auch die 15 Meter Kette ausreichen, da die Bellister recht schmal ist. Ab 210cm würden wir aber definitiv die 30 Meter Kette wählen.

Kunsttanne mit Pflegespray schützen

Hallerts Weihnachtsbäume haben durch ihr hohes Fertigungsniveau sowieso eine sehr lange Lebensdauer. Mit dem günstigen & effektiven Hallerts Tannenspray können wir diese aber nochmal verlängern. Es schützt die feinen Spritzgussnadeln davor, an Elastizität zu verlieren und hält sie dauerhaft geschmeidig.

Auftragen des Hallerts Tannenspray

Zusätzlich wirkt es antistatisch, dadurch nimmt die Hallerts Bellister deutlich weniger Staub auf. Das Spray kann man am besten vor dem Schmücken zu Beginn des Festes auftragen und vor dem Einlagern nach dem Fest.

Kontrolle: Ist die Bellister wirklich 150cm hoch?

Leider sind längst nicht alle Händler online ehrlich. Bei vielen, häufig günstigen Kunstbäumen verschwindet ein Teil des Baumes im Ständer und die Tannen sind viel kleiner, als beschrieben. Deshalb messen wir jedes Modell in unseren Tests nach.

Nachmessen bei der Bellister

Die Hallerts Bellister besteht unseren Test mit Bravur, wie auch alle anderen bisheren Modelle dieser Marke ist die Bellister sogar einige Zentimeter größer. Hier bekommt der Kunde also auch das, wofür er bezahlt.

Qualität, Verarbeitung & Nadelverlust

Da es sich bei der Hallerts Bellister um einen künstlichen Weihnachtsbaum aus 100% Spritzguss handelt, haben wir mit wenig bis keinem Nadelverlust gerechnet. Denn normalerweise nadeln nur PVC-Bäume beim Aufbau. Die Hallerts Bellister hat 4 oder 5 Nadeln verloren und 3 kleine Ästchen.

Verlorene Spitzen der Bellister

Das wundert uns nicht wirklich, denn die Bellister ist wie schon erwähnt mit ihren vielen feinen Ästen sicher etwas empfindlicher, als andere Modelle. Dennoch ist das völlig unproblematisch, dass sich hier und da etwas lösen kann, ist normal, solange es im Rahmen bleibt.

Zu Bedenken ist außerdem, dass nagelneue Kunstbäume beim ersten Aufbau ohnehin mehr verlieren, als beim jedem folgenden Aufbau.

Abgesehen vom Nadelverlust ist die Qualität hier mal wieder auf einem sehr hohen Niveau. Vom Ständer bis zur Spitze ist hier alles hochwertig verarbeitet, wir haben perfekte Spritzgussnadeln ohne PE-Reste auf den Nadeln. Man merkt jedem einzelnen Teil seine Wertigkeit an, was wir bei den Preisen allerdings auch erwarten.

Fazit: Unser Test-Resumée zur Hallerts Bellister

Wenn es nach unserem persönlichen Geschmack geht, würden wir uns wohl nicht für die Hallerts Bellister entscheiden, da wir solch schmale Bäume nicht favorisieren – das ist aber natürlich reine Geschmackssache. Falls es dir auch so geht, schau dir mal unsere Testberichte zur Hallerts Richmond oder Hallerts Alnwick an!

Hallert Bellister geschmückt vs. ungeschmückt

Vom persönlichen Geschmack abgesehen ist die Hallerts Bellister jedoch ein extrem hochwertiger künstlicher Weihnachtsbaum. Von oben bis unten merkt man diesem Modell seine hohe Qualität an. Wir haben einen hochwertigen Metallständer und extrem hochwertige Nadeln, die zurechtgebogen ein sehr dichtes Tannenkleid ergeben.

Recht überrascht waren kürzlich Verwandte, die die Hallerts Bellister bei uns gesehen haben: Man war beeindruckt, wie realitätsnah die Zweige und Nadeln tatsächlich aussehen. Mehr geht hier einfach nicht.

Angebote sichern: Zur Hallerts Bellister geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Vorteile:

  • Extrem naturgetreuer Look
  • 100% Spritzguss, kein PVC
  • Viele Zweige, dichtes Tannenkleid
  • Hohe Qualität, kein Nadeln
  • Stabiler Metallständer

Nachteile:

  • Preis

Schreibe einen Kommentar