Hallerts Richmond Test

Hallerts Richmond Test: Unsere Erfahrungen mit der künstlichen Edeltanne

Im heutigen Test schauen wir uns die Hallerts Richmond als Imitat einer Edeltanne an. Wir haben diesen künstlichen Weihnachtsbaum in einer Größe von 180cm im Test, damit ist sie der zweitgrößte unserer bisher getesten Hallerts Weihnachtsbäume. Die Richmond zeichnet sich durch ihre bauchige Form und ihr sehr dichtes Tannenkleid aus. Die Äste stehen nach außen hin leicht hervor und die Nadeln sind kurz und fest.

Hallerts Richmond Test: Marco neben geschmücktem Baum

Bei der Richmond handelt es sich um eine Kunsttanne ganz nach unserem Geschmack. In diesem Test erfahrt ihr alles zu diesem Modell, das ihr wissen müsst: Wir beleuchten das Qualitätsniveau, wie dicht die Hallerts Richmond „gewachsen“ ist und zeigen euch neben wichtigen Aufbautipps die Richmond in komplett geschmückt.

Anzahl der Zweige1.501 (bei 180cm)
Material100% Spritzguss
AufbausystemStecksystem (4 Teile)
Aufbauzeit5 Minuten + Zurechtbiegen (ca. 25 Minuten)
Ständer4-Fuß aus Metall
Verfügbare Größen150cm, 180cm, 210cm, 240cm, 300cm
Durchmesser127cm bei 180cm Größe
Schwer entflammbar
Allergikerfreundlich
TÜV & SGS geprüft

Angebote sichern: Zur Hallerts Richmond geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Inhaltsverzeichnis

Aufbau: 4 Teile mit praktischer Aufbauhilfe

Bei einer Größe von 180cm besteht die Hallerts Richmond aus 4 Baumteilen, die praktischerweise vom Hersteller mit Schildern markiert sind, sodass man direkt weiß, welches Teil man zuerst in die Hand nehmen muss. Außerdem sind Handschuhe dabei, die das notwendige in Form bringen der Zweige deutlich angenehmer macht.

Was manche gar nicht wissen: Wir können nicht einfach die Äste ausklappen und der Baum ist fertig. Zuerst müssen wir die ganzen Äste zurechtbiegen, um das gewünschte, dichte Bild zu erreichen. Auch dafür hat sich Hallerts eine Hilfe überlegt, nämlich die roten Gurte, zu denen wir gleich kommen.

Der Aufbau bzw. das Zurechtbiegen der Zweige dauert bei einem Baum dieser Größe mit 1.501 Zweigen etwas länger. Nach ca. 30 Minuten sollte man jedoch fertig sein.

Tipps: Mithilfe der Gurte optimal in Form bringen

Wir lösen die roten Gurte nicht sofort und stecken auch nicht alle Baumteile ineinander. Zuerst nehmen wir Teil A, stecken ihn in den Ständer und lösen den roten Gurt. Allerdings nur so weit, bis der untere Astkranz ausklappt. Die oberen wollen wir erstmal oben behalten.

Mithilfe der Gurte richtig aufbauen und zupfen

Nun fangen wir von innen an, die Äste auseinanderzubiegen. Die Inneren biegen wir sternförmig nach oben, um den Stamm möglichst gut zu verdecken. Wenn wir alle Äste zurechtgezupft haben, lösen wir den Gurt weiter und lassen den nächsten Astkranz herunter.

Diese Vorgehensweise hilft uns dabei, ein maximal dichtes und homogenes Tannenkleid zu erreichen. Denn besonders bei voluminösen Bäumen wie der Hallerts Richmond ist es schwierig, im unteren Bereich des Weihnachtsbaumes noch zu zupfen, wenn wir schon alle Baumteile zusammengesteckt und alle Äste ausgeklappt haben.

Naturgetreue Zweige wie echt aus 100% PE

Die Firma Hallerts produziert ausschließlich Kunsttannen aus 100% Spritzguss. Alternative Materialien wären PVC, allerdings sehen PVC-Nadeln wie kleine Papierschnipsel aus und haben mit einem wirklichen echten Look nichts zu schaffen. Daher setzt man hier auf den Einsatz von Polyethylen (PE), das im Spritzgussverfahren verarbeitet wird.

Nahaufnahme der naturgetreuen Zweige und Nadeln der Richmond

Dadurch werden besonders präzise Nadeln erreicht, die tatsächlich wie echt aussehen. Hallerts hat dazu ein eigenes Produktionsverfahren mit dem Namen „Plastip“ entwickelt und patentiert. In diesem Verfahren werden Gipsabdrücke echter Tannen gemacht, um daraus die Produktionswerkzeuge der Kunsttannen zu schaffen.

Dadurch bekommt man wirklich naturgetreue Imitate hin, die sich sogar wie echt anfühlen. Noch echter können künstliche Weihnachtsbäume nicht aussehen.

Schmücken: Sehr stabile Zweige im Test

Günstigere Weihnachtsbäume haben häufig das Problem, dass an den in den Ästen befindlichen Drähten gespart wird. Das führt dazu, dass die Äste beim Anhängen schwereren Christbaumschmucks sofort extrem herunterhängen, sodass nur Glas- oder Kunststoffschmuck angebracht werden kann.

An die Hallerts Richmond dagegen konnten wir bisher jeden Schmuck hängen, auch Hutschenreuter Weihnachtsglocken aus Porzellan, ebenso wie schwere Tannenzapfen. Auch Kerzen mit Batteriebetrieb werden kein Problem darstellen.

Wir sind also beim Schmücken der Hallerts Richmond sehr flexibel und können alles mögliche dranhängen. Das Ergebnis spricht für sich, wir finden das Bild der Richmond in geschmücktem Zustand toll.

Angebote sichern: Zur Hallerts Richmond geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Passende Lichterketten & Pflege deiner Richmond

In unserem Hallerts Richmond Test haben wir für das 180cm große Exemplar eine Lichterkette mit 30 Metern Länge genommen. Die Richmond ist im unteren Bereich sehr voluminös, man braucht hier wirklich mehr Lichterkette, als man zuerst vermutet. Wir haben dabei darauf geachtet, dass die Lichterkette möglichst dicht mit LEDs besetzt ist. 30 Meter lange Lichterketten mit nur 300 LEDs empfehlen wir eher nicht.

Angebot
15 Meter Lichterkette
  • 750 LEDs auf 15 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling
30 Meter Lichterkette
  • 1000 LEDs auf 30 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling

Falls ihr euch für die 150cm Version entscheiden solltet, wird auch die 15 Meter Lichterkette ausreichen. Außerdem vermuten wir, dass die 30 Meter Kette ab 240cm Größe nicht mehr ausreichen wird. Da würden wir eine 50 Meter Kette empfehlen.

Tannenspray für weniger Staub & längere Lebensdauer

Neben einer passenden Lichterkette würden wir euch gern das Hallerts Tannenspray empfehlen. Mit diesem Spray könnt ihr eure Tanne perfekt pflegen, durch seine antistatische Wirkung sorgt es dafür, dass Staub gar nicht erst anhaften kann. Außerdem sorgt es dafür, dass eure Spritzgussnadeln maximal lange geschmeidig bleiben und nicht porös werden.

Hallerts Tannenspray wird aufgetragen

Tragt das Spray einfach vor dem Schmücken und nach dem Abschmücken auf, bevor ihr eure Richmond wieder einlagert. Mithilfe dieses günstigen Sprays wird eure Kunsttanne Jahrzehnte überdauern.

Messung: Ist die Richmond wirklich 180cm hoch?

Wie immer messen wir nach, da wir immer wieder in Bewertungen von Verkäufern lesen, dass die bestellten Bäume gar nicht so hoch sind, wie angegeben. Wenn wir einen 180cm großen Baum kaufen, muss er auch mindestens 180cm groß sein.

Messung der Richmond

Die Hallerts Richmond ist sogar noch einige Zentimeter größer und gehört damit nicht zu den Modellen, die mehr versprechen, als sie liefern.

Nadelverlust, Qualität und Verarbeitung der Edeltanne

Schon wenn man die Hallerts Richmond auspackt, sieht und riecht man die Qualität dieser Kunsttanne. Es riecht nämlich nach absolut nichts, keine beißenden Plastikgerüche steigen uns in die Nase. Hier werden folglich hochwertige Materialien verwendet. Das sieht und fühlt man auch. Die Teile sind allesamt recht schwer und üppig mit Ästen bestückt.

Einziger gelöster Zweig

Rückschlüsse auf die Qualität eines künstlichen Weihnachtsbaumes lassen auch immer die durch den Aufbau abgefallenen Nadeln zu. Günstige Bäume verlieren meistens deutlich mehr Nadeln. Bei diesem Modell hier haben wir absolut keinen Nadelverlust. Lediglich eine kleine Baumspitze hat sich gelöst, was bei 1.501 Spitzen insgesamt eine sehr gute Quote ist.

Die Hallerts Richmond ist zudem TÜV- und SGS-geprüft.

Fazit: Würden wir die Hallerts Richmond kaufen?

Diese Frage können wir klar mit „Ja!“ beantworten. Die Hallerts Richmond überzeugt: Durch ihre eigene Charakteristik, ihr bauchiges Design und das dazu dichte Tannenkleid, sieht die Richmond richtig eindrucksvoll aus, wie eine stattliche Edeltanne. Unsere Erfahrung ist mit diesem Baum durchweg positiv:

Der Aufbau wird uns so leicht gemacht wie möglich, wir haben einen soliden Metallständer und Handschuhe zum Aufbau dabei. Sämtlichen Teilen merkt man dabei ihre hohe Qualität an, auf günstige PVC-Nadeln wird komplett verzichtet. Die eingesetzten Spritgussnadeln sind dabei perfekt gearbeitet, ohne irgendwelche Kunststoffüberstände.

Richmond geschmückt vs. ungeschmückt

Und besonders wichtig: Die Nadeln & Zweige der Richmond sehen unglaublich echt aus. Die Äste sind braun, die Nadeln authentisch grün gefärbt. Auf den ersten Blick würde hier niemand ahnen, dass es sich um eine Kunsttanne handelt. Wir können die Richmond uneingeschränkt empfehlen.

Angebote sichern: Zur Hallerts Richmond geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Vorteile:

  • Extrem naturgetreuer Look
  • 100% Spritzguss, kein PVC
  • Viele Zweige, dichtes Tannenkleid
  • Hohe Qualität, kein Nadeln
  • Stabiler Metallständer

Nachteile:

  • Preis

Schreibe einen Kommentar