Hallerts Hylton Test

Hallerts Hylton Test - Eine wirklich naturgetreue Douglasie aus Spritzguss?

Heute testen für euch wieder einen Hallerts Weihnachtsbaum, und zwar die Hallerts Hylton. Sie ist einer Douglasie nachempfunden, oder auch Douglasfichte, welche ursprünglich von der Pazifikküste Nordamerikas stammt, jedoch schon lange auch in Europa und Deutschland gezüchtet wird. Douglasien zeichnen sich durch ihr besonders dichtes Tannenkleid aus – ob wir das im Hallerts Hylton Test bestätigen können, erfahrt ihr gleich.

Hallerts Hylton Test: Marco neben Douglasie

In diesem Bericht beleuchten wir wie immer alle wichtigen Punkte: Qualität, Naturtreue, Dichte des Tannenkleides und natürlich zeigen wir euch, wie diese hübsche Douglasie geschmückt aussieht, damit ihr sie euch gut in eurem Wohnzimmer vorstellen könnt.

Anzahl der Zweige459 (bei 120cm)
Material100% Spritzguss
AufbausystemStecksystem (2 Teile)
Aufbauzeit5 Minuten + Zurechtbiegen (ca. 15 Minuten)
Ständer3-Fuß aus Metall
Verfügbare Größen120cm, 150cm, 180cm, 210cm
Durchmesser79cm bei 120cm Größe
Schwer entflammbar
Allergikerfreundlich
TÜV & SGS geprüft

Angebote sichern: Zur Hallerts Hylton geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Inhaltsverzeichnis

Aufbau der Hylton: 2-Teile-Stecksystem

Der Aufbau gestaltete sich in unserem Hallerts Hylton Test so einfach, wie nur möglich: Wie bei den meisten künstlichen Weihnachtsbäumen wird hier im Stecksystem gearbeitet, wir stecken die einzelnen Baumteile also einfach ineinander. Das machen wir allerdings nicht gleich, wir gehen hier ganz gezielt vor.

Beim Aufbau wird der erste Teil in den Metallständer gesteckt.

Zuerst stellen wir den mitgelieferten und hochwertigen Christbaumständer auf, dieser besteht bei Hallerts aus Metall, bei Modellen bis 150cm hat er 3 Füße, so wie hier, um einen stabilen Stand zu gewährleisten. Um empfindliche Böden zu schonen, sind Kunststoffüße angebracht.

Aufbautipps für das perfekte Ergebnis

Nun ganz wichtig: Wir stecken zuerst einen Teil in den Ständer. Wir lockern anschließend den roten Gurt und lassen nur die ersten unteren Zweige herunter, klappen also nur den ersten Astkranz aus. Wir wollen immer von unten nach oben die Äste biegen, da besonders bei großen Weihnachtsbäumen sonst der untere Teil zu voluminös wird und wir nicht mehr so gut an die Zweige rankommen.

Zurechtzupfen der Zweige

Wir biegen die inneren Zweige sternförmig auseinander, damit man später den Stamm nicht sieht. Die restlichen Äste biegen wir erstmal von den Hauptästen weg, um ein dichtes Tannenkleid zu erhalten. Unsere Hallerts Hylton ist nur 120cm groß, deshalb werden wir mit dem Zurechtbiegen der Zweige innerhalb von 10-15 Minuten fertig sein.

Wie echt sehen Nadeln & Zweige der Hylton aus?

Wie die Preise der Marke Hallerts schon vermuten lassen, bekommen wir hier Kunsttannen von sehr hoher Qualität, das spiegelt sich auch in der Optik der Zweige und Nadeln wieder. Besonders toll finden wir, dass die Nadeln & Zweige tatsächlich wie die einer echten Douglasie aussehen. Das ist aber wenig verwunderlich, wenn man weiß, dass Hallerts von echten Bäumen Gipsabdrücke macht und anhand derer die Produktionswerkzeuge gestaltet. Dieses Produktionsverfahren ist patentiert und heißt „Plastip“. Mehr dazu hier: Hallerts Weihnachtsbäume.

Sehr naturgetreue Zweige

Das Ergebnis jedenfalls spricht für sich: Wir haben extrem naturgetreue Äste, die Äste selbst sind braun, die Nadeln entsprechend grün. Wobei auch hier einige Nadeln braun gestaltet sind, so wie bei einer echten Tanne eben. Die Nadeln bestehen zu 100% aus Spritzguss, weshalb sie überhaupt erst so echt aussehen können. Besser geht es eigentlich nicht.

Hallerts Hylton: Fazit zur Schmückbarkeit

Wie bei jedem Weihnachtsbaum Test haben wir auch die Hallerts Hylton für euch komplett geschmückt. Das ist viel Arbeit, aber unserer Meinung kann man erst so wirklich einschätzen, ob sie in’s eigene Zuhause passt. Außerdem möchten wir uns anschauen, wie gut die Hylton beschmückbar ist.

Die Stabilität der Äste ist hier vorbildlich. Bei sehr günstigen Bäumen sind die Äste nur schwach verstärkt und man kann keinerlei schweren Schmuck anhängen. Im Hallerts Hylton Test hängen wir problemlos auch schweren Porzellanschmuck oder schwere Tannenzapfen an die Äste.

Fazit: Wir sind begeistert! Geschmückt macht die Hallerts Hylton als Imitat einer Douglasfichte ein hervorragendes Bild. Die Hylton ist schön buschig und dicht, besonders mit dem Schmuck sind keine Lücken im Tannenkleid mehr feststellbar.

Zubehör: Passende Lichterketten & Baumpflege

Man fragt sich bei einer Neuanschaffung immer, wie lang die Lichterkette sein muss. Umso besser, dass wir das Ganze bereits probiert haben. Wir achten immer darauf, dass die Abstände zwischen den LEDs möglichst klein sind. Für die Hallerts Hylton in 120cm haben wir eine 15 Meter lange Lichterkette genutzt, die auch bei 150cm noch ausreicht.

Angebot
15 Meter Lichterkette
  • 750 LEDs auf 15 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling
30 Meter Lichterkette
  • 1000 LEDs auf 30 Metern
  • Plus 5 Meter Zuleitung
  • Sehr hohe LED-Dichte
  • Warmweiß für Weihnachts-Feeling

Ab 180cm Größe würden wir allerdings eine längere Lichterkette empfehlen. Je nach Baumumfang könnte hier die 15 Meter Kette sogar reichen. Auf Nummer sicher geht man aber in diesem Falle mir einer 30m langen Kette.

Angebote sichern: Zur Hallerts Hylton geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Hallerts Tannenspray zur Pflege & zum Schutz

Zuerst können wir euch das Hallerts Tannenspray nahelegen. Wir besprühen unsere Bäume damit vor dem Beschmücken und nach dem Fest, bevor wir den Baum wieder einlagern. Zum einen wirkt das Spray antistatisch, sodass weniger Staub anhaften kann.

Hallerts Tannenspray wird zur Pflege aufgetragen

Zum anderen schützt es das Material davor, dass es seine Geschmeidigkeit verliert. Nach vielen Jahren können Spritzgussnadeln spröde werden. Diesen Effekt können wir mit dem Spray verhindern. Einfach von oben nach unten einsprühen und die Hylton ist top gepflegt.

Kontrollmessung der Hylton

Leider kommt es oft vor, dass Anbieter künstlicher Weihnachtsbäume ihre Bäume als größer verkaufen, als sie überhaupt sind. Deshalb messen wir in jedem einzelnen Test nach, ob das Testobjekt auch die versprochene Höhe erreicht.

Kontrollmessung der Hylton

Die Hylton besteht diesen Test mit Bravur: Sie ist sogar einige Zentimeter größer, als versprochen. Die nehmen wir gerne mit!

Qualität & Nadelverlust: Verarbeitung der Douglasie

Auch ein häufiges Problem, besonders bei Bäumen, dessen Nadeln aus PVC bestehen: Sie verlieren sehr viele Nadeln und wir müssen erstmal saugen, nachdem wir die Äste zurechtgebogen und geschmückt haben. In einem gewissen Maße ist das natürlich völlig normal, dennoch lässt sich hier schon auf das Verarbeitungsniveau schließen.

Wir haben während der ganzen Prozedure gerade mal 2 Nadeln auf dem Boden liegen.

Diesen Eindruck von Qualität hatten wir in unserem Hallerts Hylton Test durchweg, jedes Teil wirkt sehr hochwertig verarbeitet. Es fängt schon beim Einsatz der Rohstoffe an, diese scheinen hier sehr hochwertig zu sein, denn wir riechen beim Auspacken absolut keinen Kunststoff. Bei einigen Bäumen haben wir uns schon mal Gedanken gemacht, wie gesund es ist, damit zu arbeiten.

Hier jedoch nicht. Die Teile sind durchweg hochwertig verarbeitet, alles passt zusammen und wir haben nahezu keinen Nadelverlust.

Fazit: Unsere Erfahrungen mit der Hallerts Hylton

Wir sind mit unserer Douglasie von Hallerts absolut zufrieden. Es gibt hier nichts zu kritisieren: Der Aufbau ist schnell gemacht und Hallerts gibt sogar Aufbauhilfen in Form von Gurten und Handschuhen mit dazu. Die Qualität aller Teile ist zusätzlich auf einem sehr hohen Level.

Hallerts Hylton fertig geschmückt

Das merken wir zum einen am hochwertigen Ständer, zum anderen sind die Zweige & Nadeln wirklich verblüffend realistisch. In unseren Augen geht es schlicht nicht besser. Braune Äste, grüne Nadeln, 100% Spritzguss und kaum Nadelverlust. Eine Investition, an der wir einige Jahrzehnte Spaß haben werden!

Angebote sichern: Zur Hallerts Hylton geht’s hier – am besten direkt beim Hersteller kaufen:

Vorteile:

  • Extrem naturgetreuer Look
  • 100% Spritzguss, kein PVC
  • Viele Zweige, dichtes Tannenkleid
  • Hohe Qualität, kein Nadeln
  • Stabiler Metallständer

Nachteile:

  • Preis

Schreibe einen Kommentar