Pure Living Nordmanntanne Test

Pure Living Weihnachtsbaum im Test: Unsere Erfahrungen mit der 180cm Nordmanntanne

Zu den vielen künstlichen Weihnachtsbäumen, die wir getestet haben, gehört auch der Pure Living Weihnachtsbaum, welche wir in der Größe 180cm bei uns zuhause haben. In diesem Testbericht inklusive Video gehen wir der Frage auf den Grund, ob es sich bei der Pure Living Tanne um ein hochwertiges Produkt handelt.

Pure Living Nordmanntanne im Test

Wir schauen uns an, wie dicht das Tannenkleid ist, wie gut die Qualität ist und natürlich auch wie naturgetreu diese Kunsttanne ist. Gut zu wissen ist dabei, dass es sich um einen Baum bestehend aus 80% PVC-Spitzen und 20% Spritzguss-Spitzen handelt. Eine Besonderheit ist hier, dass eine Aufbewahrungstasche bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Anzahl der Zweige818, davon 168 Spritzguss (bei 180cm)
Material80% PVC / 20% PE
AufbausystemStecksystem (2 Teile)
Aufbauzeit5 Minuten + Zurechtbiegen (ca. 20 Minuten)
StänderHolzfuß
Verfügbare Größen120cm, 180cm, 220cm
Durchmesser125cm bei 180cm Größe
Schwer entflammbar
Allergikerfreundlich

Angebot
Pure Living Nordmanntanne bei Amazon
  • Hochwertige Kunsttanne im mittleren Preisbereich
  • Gute Qualität & Details
  • Aufbewahrungstasche inklusive
  • Leider häufig schnell ausverkauft
Inhaltsverzeichnis

Schneller Aufbau: 2 Baumteile & ein Holzständer

Der Holzständer muss zuerst aufgebaut werden. Er besteht aus einem braun lackierten Weichholz und ist innerhalb weniger Minuten zusammengebaut. Wir müssen nur 3 Schrauben mit Flügelmuttern festziehen.

Montage des Pure Living Holzständers

Anschließend stecken wir den unteren Baumteil in den Ständer und drehen die 3 Schrauben in den Stamm. Wir sollten alle Schrauben gleichmäßig anziehen, damit der Pure Living Weihnachtsbaum auch gerade steht.

Zusammenstecken & Aufbau der Pure Living Weihnachtsbaum Teile

Bei unserer Testgröße von 180cm besteht die Pure Living Tanne aus 2 Baumteilen, die wir allerdings nicht sofort ineinanderstecken. Um ein möglichst dichtes Tannenkleid zu erreichen, gehen wir wie folgt vor:

So wird der Pure Living Weihnachtsbaum maximal dicht

Die Technik des Zurechtbiegens der Zweige macht für das Endergebnis sehr viel aus. Viele stecken intuitiv direkt beide Baumteile ineinander und klappen alle Äste aus. Das ist aber nicht optimal! Wir arbeiten am besten von unten nach oben und biegen zuerst nur den untersten Astkranz herunter.

Richtige Aufbautechnik: Unten anfangen und hochbiegen

Nur so können wir präzise arbeiten und problemlos die Zweige in Form bringen. Die künstlichen Bäume haben unten häufig einen großen Durchmesser (hier 125cm), wenn bereits alle Äste ausgeklappt sind, kommen wir nur schlecht an das Innere der Pure Living Tanne.

Außerdem empfehlen wir euch, die ersten Zweige nahe dem Stamm sternförmig nach oben zu biegen. Die Stämme sind bei Kunstbäumen selten ein Hingucker, deshalb legen wir stets wert drauf, diese zu verdecken. Das gelingt mit dieser Technik recht gut.

So echt sieht die Pure Living Tanne aus

Wenn es sich um einen 100% Spritzguss Baum handeln würde, könnten wir tatsächlich einen täuschend echten Look erreichen. Allerdings besteht die Pure Living Nordmanntanne im Test zu 80% aus PVC-Spitzen, die eher kleinen Papierstreifen ähneln und nur zu 20% aus Spritzguss. PVC-Bäume sind nicht grundsätzlich schlecht, auch hier gibt es starke Qualitätsunterschiede.

Pure Living Zweige vs. RS Trade günstige Zweige

Hier seht ihr beispielsweise einen der PVC-Zweige des Pure Living Weihnachtsbaumes gegenüber einem der PVC-Zweige des RS Trade HXT 19001, der nur 90€ kostet. Die Unterschiede sind also groß! Sehr gut gefällt uns bei Pure Living, dass im inneren der Äste kleine braune PVC-Streifchen angebracht sind, die die natürlich Astbräune imitieren sollen. Aus der Ferne erzeugt das durchaus einen echten Look.

Foto der PVC und Spritzguss Äste

Dann sind da noch die Spritzguss-Spitzen, die jeweils an den Spitzen eines jeden Astes angebracht sind und 20% der gesamten Äste ausmachen. Grundsätzlich machen Material-Mixes sicher auch Sinn, aber in unseren Augen sind zu wenige Spritzguss-Spitzen vorhanden, um auch aus der Nähe einen „Wie-echt-Look“ zu erzeugen. Außerdem heben sich die PE-Spitzen farblich von den PVC-Spitzen ab. Einfarbig hätten wir schöner gefunden. Damit sind die Spritzguss-Spitzen in unseren Augen kein wirklicher Vorteil – dafür kann aber der Rest der Tanne weiter überzeugen.

Schmückbarkeit: Stabil für den normalen Schmuck

In den Ästen von künstlichen Weihnachtsbäumen können Drähte verschiedener Stärken eingearbeitet werden. Manche Kunsttannen halten jeden noch so schweren Schmuck, andere geben bei batteriebetriebenen Kerzen oder schweren Tannenzapfen hingegen auf.

Der Pure Living Weihnachtsbaum ist von der Drahtstärke her etwas schwächer als die Fairytrees Nordmanntanne, gleichzeitig aber deutlich stärker, als der RS Trade HXT19001. Unsere ganz schweren Zapfen können wir hier nicht mehr so gut anhängen, leichter Porzellanschmuck sowie Kugeln sind aber gar kein Problem. Damit dürfte die Aststärke für 95% aller Anwender ausreichen.

Angebot
Pure Living Nordmanntanne bei Amazon
  • Hochwertige Kunsttanne im mittleren Preisbereich
  • Gute Qualität & Details
  • Aufbewahrungstasche inklusive
  • Leider häufig schnell ausverkauft

Zubehör: Lichterketten für die Nordmanntanne von Pure Living

Lichterketten sind ein wichtiges Thema, und da wir den Pure Living Weihnachtsbaum bereits geschmückt haben, können wir euch sagen, welche Lichterketten für die Tanne ausreichen. Bei einer Größe von 120cm kommt eine 10m-Kette in Betracht, bei 180cm sollten es 15-20m sein und bei 220cm am besten eine 30m-Kette.

Bei der Auswahl der Lichterketten achten wir stets auf einen sehr dichten LED-Besatz. Alle 10cm eine LED ist uns zu wenig, wir bevorzugen gut bestückte Ketten mit einem maximalen LED-Abstand von 5cm. Unseren Beitrag zu passenden Lichterketten für euren zukünftigen Weihnachtsbaum findet ihr hier:

Aufbewahrungstasche bereits inklusive

Eins ist sicher: Wir brauchen für jeden künstlichen Weihnachtsbaum auch eine Aufbewahrungstasche. Denn war der Pure Living Tannenbaum ein Mal aufgebaut, bekommen wir ihn nicht wieder zurück in den Karton, ohne quetschen zu müssen – das ist bei bisher jedem unserer Testmodelle so gewesen. Wer seine Tanne also nicht jedes Jahr quetschen will und damit die Lebensdauer des Baumes verkürzen will, sollte die 20-30€ ausgeben.

Pure Living Baum in Aufbewahrungstasche gepackt

In diesem Falle ist das aber nicht nötig: Denn der Hersteller legt seinen Kunden bereits eine kostenlose Aufbewahrungstasche mit dazu. Das finden wir sehr gut! Effektiv ist die Pure Living Nordmanntanne damit ca. 25€ günstiger, weil wir uns den Kauf einer passenden Tasche sparen können. Sehr schön!

Kontrolle ist besser: Pure Living Tannenbaum nachgemessen

Da es auf Amazon immer wieder Verkäufer gibt, deren Bäume am Ende kleiner sind als angegeben, messen wir jede Tanne im Test auch nach, um sicher zu gehen dass niemand schummelt.

Pure Living Weihnachtsbaum nachgemessen

Diesen Test besteht der Pure Living Weihnachtsbaum ohne Probleme: Unser Modell ist sogar ein paar Zentimeter größer als versprochen. Damit können wir gut leben!

Qualität: Ihre knapp 200€ wert?

Wir haben schon sehr günstige PVC-Bäume getestet und können mit Sicherheit sagen, dass die Pure Living Nordmanntanne nicht dazugehört. Die Qualität ist hier auf einem dem Preis angemessenen Niveau. Zugegeben, der Holzständer wirkt in der Hand etwas günstig, sieht aufgestellt dafür aber gut aus.

PVC Spitze fotografiert

Abgesehen davon machen die Zweige einen guten Eindruck, die PVC-Zweige sind von hoher Qualität und sind mit denen eines günstigen PVC-Baumes nicht vergleichbar. Diese sehen teilweise nämlich wirklich schlimm aus. Wie oben beschrieben haben wir hier aber beispielsweise kleine braune PVC-Nadeln im Inneren der Äste, was aus der Ferne den Echtheitsfaktor deutlich erhöht.

Dass hier auch Spritzguss-Spitzen zum Einsatz kommen, ist eigentlich auch ein Qualitätsmerkmal, da diese teurer in der Herstellung sind. Allerdings sind unserer Meinung auch nicht ausreichend PE-Spitzen am Pure Living Tannenbaum, um auch aus der Nähe einen echten Realitätsfaktor zu erzeugen. Deshalb mögen wir die Spitzen auch nicht so richtig als Qualitätsbonus werten, aber das muss auch gar nicht sein: Denn mit der Aufbewahrungstasche inklusive wäre die Pure Living Nordmanntanne auch ohne PE-Spitzen preislich sehr konkurrenzfähig.

Nadelverlust: Vorhanden, aber nicht übermäßig

Nur bei reinen Spritzgussbäumen kann man herabfallende Nadeln manchmal an einer oder 2 Händen abzählen. Kunstbäume, die zu großen Teilen aus PVC bestehen, verlieren immer mehr Nadeln. Beim ersten Aufbau allerdings deutlich mehr, als bei den folgenden. Es ist also nicht so, dass sie jedes Jahr wieder und wieder so viele Nadeln lassen.

Die Anzahl gefallener Nadeln ist hier absolut im Rahmen. Es sind nicht wenige, aber auch nicht zu viele. Der Hersteller schreibt zwar, dass „kein Baumnadeln“ stattfinden würde, doch damit meint er wohl das selbstständige Nadeln, wie es bei echten Bäumen vorkommt: Diese verlieren allein beim Rumstehen täglich Nadeln. Das passiert bei dieser Kunsttanne natürlich nicht.

Äste der Pure Living Tanne werden gebogen

Einsatz schwer entflammbarer Materialien

Pure Living nutzt für den eigenen künstlichen Weihnachtsbaum schwer entflammbare Materialien. Auf den Holzständer trifft das wahrscheinlich nicht zu, aber das ist zu vernachlässigen: Wichtig ist, dass der absolute Großteil des Baumes mit allen seinen Nadeln und Spitzen nicht als Brandbeschleuniger fungiert.

Das ist uns sehr wichtig. Echte Weihnachtsbäume brennen nach einigen Wochen des Trocknens wirklich wie verrückt, die ätherischen Öle der Nadeln verpuffen und bilden beinahe Mini-Explosionen, die aus den Nadeln schießen. Echte Kerzen empfehlen wir sowieso nie zu nutzen, insgesamt sind wir mit dem Pure Living Weihnachtsbaum aber auf der sicheren Seite.

Fazit: Unsere Erfahrungen mit dem Pure Living Weihnachtsbaum

Wir sind unterm Strich mit der Pure Living Nordmanntanne sehr zufrieden. 100%igen Echtheitsfaktor bekommen wir nur mit reinen Spritzgussbäumen, das ist klar – dafür kosten diese auch einiges mehr an Geld. Diese Tanne hier besteht aus 80% PVC-Spitzen und 20% Spritzguss-Spitzen. Beide Spitzentypen sehen dabei sehr hochwertig aus, lediglich die Farbe der PE-Spitzen könnten den PVC-Spitzen angeglichen werden, um ein harmonischeres Farbbild zu erzeugen.

Pure Living Tannenbaum geschmückt vs. ungeschmückt

Ansonsten sind die Spitzen von hoher Qualität, die Drähte sind stark genug um gängigen Schmuck zu halten und der Aufbau ist auch schnell gemacht. Sehr gut gefällt uns, dass eine Aufbewahrungstasche inklusive ist. Die braucht man ohnehin für jeden künstlichen Weihnachtsbaum, denn der Karton in der geliefert wird, bietet nicht genug Platz um einen einst aufgebauten Baum wieder zu verstauen. Die 20-30€ für eine Aufbewahrungstasche kann man sich also sparen!

Angebot
Pure Living Nordmanntanne bei Amazon
  • Hochwertige Kunsttanne im mittleren Preisbereich
  • Gute Qualität & Details
  • Aufbewahrungstasche inklusive
  • Leider häufig schnell ausverkauft

Vorteile:

  • Hochwertige Äste & Spitzen
  • Schöne braune Details an Ästen
  • Allgemein qualitativ solider Eindruck
  • Aufbewahrungstasche inklusive
  • Dichtes Tannenkleid

Nachteile:

  • 20% PE-Spitzen haben andere Farbe als PVC-Spitzen

Schreibe einen Kommentar